Gratislieferung ab 80.- Euro Bestellwert. Lieferzeit 3-5 Werktage.

Wunschliste

    noch keine Produkte zum Merken ausgewählt :-)

Entstehung eines Designs

für den Sublimationsdruck auf einer Keramiktasse

Als erstes müssen wir uns darüber klar werden, was wir auf der Tasse anbringen möchten. Hund, Katze, Maus … die Auswahl ist groß. Wir entscheiden uns heute für etwas einfaches. Pfotenabdrücke sind immer gefragt, in unterschiedlichster Form.

Zuerst wählen wir die Form des Stiftes aus. Ich arbeite mit einem iPad Pro 11 Zoll und arbeite dort mit dem Apple Pencil im Adobe Illustrator für das iPad. Die Funktionen sind gegenüber der Desktop Version etwas minimiert, aber es lässt sich sehr gut arbeiten. Mit dem Stift zeichnen wir erst einmal grob die Hundepfote als Skizze auf. Ich habe einmal die Pfote ansich gewählt und möchte zusätzlich einen Namen, z.B. den des Hundes, mit einbauen. Dazu muss ich die Grafik etwas aufbrechen, aber trotzdem erhalten. Das erreiche ich mit waagerechten Strichen, wobei ich mir noch nicht sicher bin ob ich diese nicht etwas anschrägen möchte. Doch dazu später.

Ich möchte die Pfote gerne schwarz haben – wobei sich die Farbe später einfach ändern lässt.

Mit dem Buntstift zeichne ich nun eine Form über meine Skizze auf einer neuen Ebene. An Stellen, wo Anfang und Ende nicht perfekt übereinander liegen, arbeite ich nach und verschiebe die Ankerpunkte entsprechend.

IMG 0248 edited

Dann fülle ich die einzelnen Formen und nehme die Kontur weg. Die Pfote sieht doch schon ganz gut aus.

Da ist sie nun also, unsere erste Pfote, die wir überall einsetzen können. Da es sich um eine Vektorgrafik handelt, lässt sich die Grafik verkleinern und vergrößern ohne Verluste zu erleiden. Die Kanten bleiben scharf erhalten.

Pfotendruck 1